Aktuelles

Aktuelle Mitteilungen - Archiv

Finden Sie hier alle vergangenen Mitteilungen der letzten Wochen und Monate.

28. Nov 2022

Erdgaspreissenkung per 1. Dezember 2022

Aufgrund der bisher milden Temperaturen ist momentan ausreichend Erdgas verfügbar. Deshalb haben sich die Erdgaspreise an den Beschaffungsmärkten etwas entspannt, bleiben aber weiterhin auf hohem Niveau sehr volatil. 

Den leichten Preisvorteil geben wir Ihnen gern weiter und senken deshalb den Erdgaspreis per 1. Dezember 2022 um 1.08 Rp/kWh inkl. MWST. Die Grundpauschale und der Aufpreis für Biogas bleiben unverändert.


Die in der CO2-Verordnung festgelegten Ziele der Schweiz zur Verminderung ihrer Treibhausgasemissionen wurden leicht verfehlt. Aus diesem Grund steigt die CO2-Abgabe für Erdgas per 1. Januar 2023 von heute 2.34 Rp/kWh inkl. MWST geringfügig auf neu 2.35 Rp/kWh inkl. MWST. 


Wir beobachten die Märkte weiterhin genau und halten an unserer bewährten Strategie der strukturierten Beschaffung fest.

Danke für Ihre Kenntnisnahme und Ihr Vertrauen. Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Adventszeit.

Erdgaspreissenkung per 1. Dezember 2022

23. Nov 2022

Spatenstich Sommerhaldenstrasse

Am 18. November 2022 fand der offizielle Spatenstich des neuen Wärmeverbundes Sommerhaldenstrasse statt.

Bis 2024 entsteht beim Parkplatz des Schulhauses Au-Erle die neue Heizzentrale. Holzschnitzel aus dem Forstbetrieb Brugg werden hier zukünftig in Wärme umgewandelt. Mit der ersten Wärmelieferung ist im 2024 zu rechnen. Nach der Fertigstellung der Anlage werden rund 420 Wohneinheiten von der neuen Heizzentrale versorgt. 

Spatenstich Sommerhaldenstrasse

17. Nov 2022

Zählerablesung im IBB-Kundengebiet

Unsere Ableserinnen und Ableser sind vom 1. Dezember 2022 bis 13. Januar 2023 unterwegs, um in unserem Versorgungsgebiet und bei den Partnergemeinden die Zähler abzulesen. Die Ablesungen erfolgen jeweils Montag bis Freitag tagsüber und während den frühen Abendstunden, samstags nur tagsüber.

Wir bitten Sie uns den Zugang zum Strom-, Wasser-, oder Gaszähler zu ermöglichen. Es besteht die Möglichkeit, die Zählerstände selbst abzulesen. Anleitungen und das Meldeformular finden Sie hier.

Bitte beachten Sie, dass sich unsere Ableser/innen ausweisen können. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Zählerablesung im IBB-Kundengebiet

26. Okt 2022

Wartungsarbeiten IBB-Erdgastankstelle

Die Wartungsarbeiten an der IBB-Erdgastankstelle werden bereits heute, 26. Oktober 2022 durchgeführt. 
Während dieser Zeit ist die Tankstelle ausser Betrieb. Wir bitten Sie um Verständnis.
Wartungsarbeiten IBB-Erdgastankstelle

17. Okt 2022

Betriebsunterstützung

Aufgrund von personellen Veränderungen arbeitet das Elektrizitätswerk Windisch im operativen Betrieb in den nächsten 12 Monaten mit der IBB Energie AG zusammen. Wir freuen uns über den Auftrag.

Der Gemeinderat Windisch hat mit uns eine Partnerin gefunden, die gemeinsam mit den bestehenden Mitarbeitenden des Elektrizitätswerks Windisch den operativen Betrieb lückenlos weiterführt. Die geografische Nähe und die bereits bestehende Zusammenarbeit sind optimale Voraussetzungen, um den Netzunterhalt und die weiteren Dienstleistungen des Elektrizitätswerkes sicherzustellen.

Die strategische Führung und die operative Verantwortung bleiben bei der Gemeinde Windisch.

www.windisch.ch

Betriebsunterstützung

12. Okt 2022

Einmaliges Erlebnis!

Eröffnung und Besichtigung Reservoir: Am Samstag, 22. Oktober 2022 von 13-16 Uhr feiern wir die Eröffnung des neuen Reservoirs Mühleweiher in Brugg, Ortsteil Lauffohr.

Es erwarten Sie folgende Highlights:

  • Film über das kostbare Gut Wasser
  • Spannendes Quiz für Klein und Gross
  • Unterhaltung für unsere kleinen Gäste
  • Verpflegung
  • Rundgang durchs Reservoir
  • Interessante Eindrücke von früher bis heute

Wollen Sie dabei sein und einmal in einer leeren Kammer eines Reservoirs stehen? Dies ist Ihre Chance! Anschliessend wird die Kammer befüllt und für die Öffentlichkeit unzugänglich.

Mehr Informationen

Einmaliges Erlebnis!

11. Okt 2022

LED-Lichterweg in Brugg

Die Idee des Vereins Tourismus Region Brugg, einen Lichterweg mit LED-Lampen zum Hexenplatz während der Adventszeit zu installieren, stammt aus dem vergangenen Winter und wurde vom Verein Tourismus Region Brugg im Juni 2022 als Projekt bei der Stadt Brugg zur Bewilligung eingereicht. Die IBB Energie AG sicherte dem Verein damals einen allfälligen Sponsoringbeitrag, unter anderem die Benützung der Lichterketten, zu.
 
Mit der veränderten Situation einer möglichen Strommangellage ist eine Umsetzung wie geplant aktuell kein Thema mehr. Der Verein Tourismus Region Brugg wird das Projekt, wenn eine Bewilligung eintrifft, in einer abgeänderten Form (zum Beispiel mit Kerzen) umsetzen oder um ein Jahr verschieben. Auch wird die  Ausgangslage im Jahr 2023 gemeinsam neu bewertet.
 
Wir alle leisten unseren Beitrag, Energie sinnvoll einzusetzen. Die IBB und der Verein Tourismus Region Brugg pflegen eine gute Zusammenarbeit bei der Umsetzung von Projekten, die die ganze Region betreffen.
LED-Lichterweg in Brugg

04. Okt 2022

Stromunterbruch

Am Montag, 3. Oktober 2022 um 14:56 Uhr kam es im Dorf und in Teilen des Industriegebiets in Lupfig sowie in Teilen des Dorfs Birr zu einem Stromausfall.

Die Ursache war Tiefbauarbeiten an der Kanalisation durch ein Bauunternehmen. Auf der Baustelle im Industriegebiet Lupfig wurde ein Mittelspannungskabel der IBB beschädigt, worauf eine automatische Sofortabschaltung ausgelöst wurde.

Unser Störungsdienst war unverzüglich im Einsatz und lokalisierte den Störungsort. Mittels Umschaltungen im Mittelspannungsnetz wurden unsere Kundinnen und Kunden um 15:59 Uhr wieder mit Strom versorgt. Das beschädigte Kabel wird umgehend repariert, damit in Kürze wieder eine redundante Versorgung gewährleistet ist.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und die Kenntnisnahme.  

Stromunterbruch

23. Sep 2022

Anpassung Erdgaspreise per 1. Oktober 2022

Um die Abhängigkeit von russischem Gas zu reduzieren, wird gezielt mehr Gas aus anderen Regionen über Pipelines sowie Flüssiggas (LNG) beschafft. Weiter verlangt der Bund von den Gasversorgern, dass sie Speichervolumen und Optionen beim Ausfall eines Lieferanten vorhalten, um die Versorgungssicherheit zu gewährleisten. Diese Massnahmen führen zu höheren Beschaffungspreisen. Als Folge daraus ist eine Gaspreiserhöhung von 2.90 Rp./kWh exkl. MWST bzw. 3.12 Rp./kWh inkl. MWST per 1. Oktober 2022 notwendig. Die neuen Preise finden Sie unter hier.

Anpassung Erdgaspreise per 1. Oktober 2022

31. Aug 2022

Erhöhung der Strompreise und Vergütungen an Stromproduzenten für das Jahr 2023

Der Strompreis je kWh für das Jahr 2023 steigt für einen Durchschnittshaushalt mit einem Jahresverbrauch von 4’500 kWh (ElCom-Verbrauchskategorie H4) rund 18.8 Prozent und beträgt neu 24.55 Rp./kWh exkl. MWST bzw. 26.44 Rp./kWh inkl. MWST. Dies bedeutet Mehrkosten von rund 189 Franken pro Jahr.

Die IBB erhöht die Preise für die Energielieferung in Folge der gestiegenen Beschaffungskosten auf den 1. Januar 2023 um 3.39 Rp. pro Kilowattstunde (kWh) exkl. MWST bzw. 3.65 Rp./kWh inkl. MWST. Der Netznutzungspreis steigt moderat um durchschnittlich rund 6,3 Prozent, oder 0.50 Rp./kWh exkl. MWST bzw. 0.54 Rp./kWh inkl. MWST. Diese Preiserhöhung ergibt sich aufgrund der höheren Kosten bei den vorliegenden Netzen und den Systemdienstleistungen (Entschädigung an Swissgrid).

Die Vergütung für Stromproduzenten wird um durchschnittlich 2.75 Rp./kWh exkl. MWST bzw. 2.96 Rp./kWh inkl. MWST erhöht. Dies entspricht rund 37 Prozent. Zusätzlich vergütet die IBB den ökologischen Mehrwert, der für nachhaltig produzierte Stromprodukte in Form von Herkunftsnachweisen angewendet wird.

Zu den Preisblättern

Erhöhung der Strompreise und Vergütungen an Stromproduzenten für das Jahr 2023

30. Aug 2022

Das neue Kundenportal ist online!

Sie haben Zugriff auf Ihre Daten unabhängig davon, ob Sie vom Computer, Handy oder Tablet darauf zugreifen. 

Ihre Vorteile 
  • Energieverbrauch und Kosten einsehen
  • Rechnungen verwalten und als PDF herunterladen
  • Energieprodukt auswählen / wechseln
  • Umzug oder Zählerstand melden
  • Auswahl verschiedener Energietypen / Einsicht in Preisblätter
  • Änderung der Zahlungsmethode (Papier, eBill, etc.)
  • Kontaktdaten anpassen
  • Mit uns in Kontakt zu treten und Ihre Anfrage direkt über den Chat stellen


Um Ihre Vorteile nutzen zu können, müssen Sie sich im Kundenportal neu als Endkunde, bisherige Login-Daten sind nicht mehr gültig, registrieren. Dazu benötigen Sie Ihre Rechnungs- und Kundennummer. Nach dem Eintragen Ihrer persönlichen Daten erhalten Sie einen SMS-Code, um die Registrierung abzuschliessen. 

Hier registrieren

Das neue Kundenportal ist online!

29. Jun 2022

Gaswirtschaft sichert Winterversorgung 2022/23 weiter ab

Die Schweizer Gaswirtschaft macht einen weiteren Schritt, um die Gasversorgung im Winter 2022/23 abzusichern. Der kritische Punkt bleibt, dass das beschaffte Gas tatsächlich in die Schweiz gelangt. Der Bundesrat muss sich zwingend weiter dafür einsetzen, um von den Nachbarländern entsprechende Zusagen zu erhalten.

Medienmitteilung Winterversorgung 2022/23

Gaswirtschaft sichert Winterversorgung 2022/23 weiter ab

16. Jun 2022

Kundenmagazin Juni 2022

Vor uns liegt ein Sommer mit zahlreichen Veranstaltungen. Natürlich sind wir in unserem Kundengebiet immer dabei, wenn es um Strom, Wasser und starke Internetverbindungen geht. Häufig wird eine Infrastruktur auf der grünen Wiese aufgebaut, und so dauern die Arbeiten oft eine ganze Woche. Umso schöner ist es, zu erleben, wie ein Anlass erfolgreich durchgeführt wird. Treffen Sie uns am Schwingfest oder an einer der vielen Sommerveranstaltungen in unserer Region. Mit einer Teilnahme am Wettbewerb können Sie Tickets für zahlreiche Veranstaltungen gewinnen.

 

zum Kundenmagazin

Kundenmagazin Juni 2022

10. Jun 2022

Erhöhung Wasserpreise per 1.7.22

Aufgrund von notwendigen strukturellen Investitionen in unsere Wasserversorgung, beispielsweise in die Erneuerung des Reservoirs Müheweiher, ist die IBB gezwungen, eine Preiserhöhung auf dem Verbrauch sowie auf den Grundpauschalen vorzunehmen.

Mit dieser Massnahme kann die Versorgungssicherheit in der Region auch in Zukunft gewährleistet bzw. erhöht werden.

Für Interessierte werden wir nach der Fertigstellung und vor der Inbetriebnahme des Reservoirs Mühleweiher Besichtigungen anbieten.

 

Häufig gestellte Fragen

Erhöhung Wasserpreise per 1.7.22

09. Jun 2022

Geschäftsjahr 2021

Wir blicken auf ein unerwartet erfolgreiches Jahr zurück, das aber auch sehr anspruchsvoll war. Auf der einen Seite Rekordabsätze, auf der anderen Seite der massive Preisanstieg für Energie.

Seit zwei Jahren beansprucht uns die «Corona-Pandemie» stark. Niemand konnte sich vorstellen, dass in der Schweiz persönliche Einschränkungen, ja sogar Lockdowns möglich werden würden. Dank dem hervorragenden Einsatz unserer Mitarbeitenden sind wir auch im Jahr 2021 sehr gut durch die Pandemie gekommen.

Weitere Themen wie Digitalisierung, Informationssicherheit und Datenschutz haben uns ebenfalls erheblich beschäftigt. Im November wurde die Zertifizierung nach ISO 27001 erfolgreich abgeschlossen.

zum Geschäftsbericht 2021

Geschäftsjahr 2021

02. Jun 2022

Öffnungszeiten Pfingstmontag

 

Von Freitag, 3. Juni ab 16.15 Uhr bis Dienstag, 7. Juni
um 07.30 Uhr
bleiben unsere Büros geschlossen.
Unseren Störungsdienst erreichen Sie jederzeit unter der Telefonnummer 056 460 28 28

Öffnungszeiten Pfingstmontag

25. Mai 2022

Richtigstellung Gaspreise

Geschätzte Kundinnen und Kunden

In der Aargauer Zeitung wurden am 24. Mai 2022 Falschaussagen über die IBB publiziert.

Im Artikel «Preise teils fast verdoppelt: So viel teurer ist Gas im Aargau» stimmen die Rechercheergebnisse leider nicht.
  • Auf 1. Seite: «Am teuersten der untersuchten Unternehmen im Aargau ist das Gas für die Bezügerinnen und Bezüger der IBB Energie AG in Brugg»
  • Auf Seite 18 «Am teuersten der untersuchten Unternehmen ist das Gas der IBB Energie AG in Brugg»

Diese Aussagen sind falsch.

Die Preiskorrekturen der Werke per Ende März, Anfang April sind beim Preisüberwacher noch nicht überall eingeflossen, weshalb eine verzerrte Darstellung am Markt entstanden ist. Die aktuellen Preise lesen Sie auf den Webseiten der Werke.

Wir halten fest: Wir sind heute nicht die teuerste Anbieterin von Gas im Kanton Aargau. Während den verbrauchsintensivsten Wintermonaten Oktober - März hat die IBB zudem zu den günstigsten Gasanbieterinnen im Kanton Aargau gehört.

Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen in uns.

Richtigstellung Gaspreise

23. Mai 2022

Öffnungszeiten Auffahrt

Von Mittwoch, 25. Mai, ab 16.00 Uhr bis Montag, den 30. Mai um 7.30 Uhr bleiben unsere Büros geschlossen. Unseren Störungsdienst erreichen Sie jederzeit unter Telefon 056 460 28 28.

Öffnungszeiten Auffahrt

04. Mai 2022

neue Werkvorschriften

Die Werkvorschriften stützen sich auf die jeweils gültigen allgemeinen Geschäftsbedingungen und/oder das Reglement bzw. die Bedingungen für Netzanschluss, Netznutzung und Lieferung elektrischer Energie des VNB.

Link zu den Werkvorschriften
neue Werkvorschriften

02. Mai 2022

Auswechslung der Stromzähler Lupfig

In den kommenden Monaten (Mai 2022 bis zirka September 2022) wechseln wir die Stromzähler in der Gemeinde Lupfig aus (im Ortsteil Scherz bereits erfolgt). Der Wechsel und der damit verbundene Stromunterbruch können bis zu 30 Minuten dauern. Für eine Terminierung werden wir mit den Kundinnen und Kunden direkt Kontakt aufnehmen.

Informationen und ein Erklärvideo zum Thema intelligente Zähler finden Sie auf
www.ibbrugg.ch/smartmeter

Ihre Fragen beantworten wir unter der Telefonnummer 056 460 28 26 oder der Servicetechniker bei Ihnen vor Ort.

Auswechslung der Stromzähler Lupfig

07. Apr 2022

Vollsperrung Bahnhofstrasse im Ortsteil Schinznach-Bad, Brugg,

Aufgrund von Werkleitungssanierungen Wasser und Strom wurde in der Bahnhofstrasse bereits ein Teil des Belages entfernt. Die Stadt Brugg, Abteilung Planung und Bau, hat aufgrund des Strassenzustands entschieden, den ganzen Belag in der Bahnhofstrasse zu ersetzen. Während der Belagsarbeiten wird die Bahnhofstrasse deshalb komplett gesperrt.

Die Ausführung der Bauarbeiten sind ab dem 18. April 2022 geplant und dauern voraussichtlich 12 Tage bis Ende April. Während der Sperrung ist die Zu- und Ausfahrt über die Badstrasse durch das Areal der Schinznach Bad AG möglich. Die Umleitung wird signalisiert. Das gesperrte Gebiet umfasst die Liegenschaften an der Bahnhofsstrasse 5 bis Bahnhofsstrasse 29. Der Bahnhof Schinznach-Bad ist via Umleitung erreichbar.

Die IBB Energie AG, Bauleitung, setzt alles daran, die Belagsarbeiten so schnell wie möglich abzuschliessen, um die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten.

Umfahrung Bahnhofstrasse

Auskunft

IBB Energie AG, Dieter Zwahlen, Projektleiter, Projekte und Geoinformationen, dieter.zwahlen@ibbrugg.ch, T 056 460 28 43.

Vollsperrung Bahnhofstrasse im Ortsteil Schinznach-Bad, Brugg,

28. Mär 2022

Versorgungssicherheit und Anpassung Erdgaspreise per 1. April 2022

Um die Abhängigkeit von russischem Gas zu reduzieren, wird zukünftig mehr Gas aus anderen Regionen über Pipelines sowie Flüssiggas (LNG), welches in die europäischen Gasspeicher eingespeist wird, beschafft. Damit wird eine grösstmögliche Versorgungssicherheit gewährleistet. Diese Massnahmen haben höhere Beschaffungspreise zur Folge, was zu einer Gaspreiserhöhung von 4.50 Rp/kWh exkl. MWST bzw. 4.85 Rp/kWh inkl. MWST per 1. April 2022 führt. Die neuen Preise finden Sie unter Gas . Wir versichern Ihnen, dass wir bei sinkenden Beschaffungspreisen unsere Preise entsprechend anpassen werden.

Was passiert, wenn zu wenig Gas in die Schweiz kommt?

Die Preiserhöhung hat keine Zwischenablesung des Gasverbrauchs zur Folge. Die Kosten Ihres Verbrauchs werden anteilsmässig, unter Berücksichtigung der Heizgradtage, berechnet. Wünschen

Sie trotzdem eine Zwischenablesung? Melden Sie uns bitte Ihren Zählerstand bis am 15. April 2022 unter Zaehlerstandsmeldung .

Weitere Informationen finden Sie unter Aktuelles unter ‘Gasversorgungssicherheit in der Schweiz’.

Versorgungssicherheit und Anpassung Erdgaspreise per 1. April 2022

25. Mär 2022

Gasversorgungssicherheit in der Schweiz

Im Zusammenhang mit der Lage in der Ukraine stellt sich die Frage, ob die Gasversorgungssicherheit in der Schweiz gefährdet ist. Dies vor allem aufgrund allfälliger Boykottmassnahmen gegen Russland beziehungsweise, wenn Russland im Gegenzug einen Gas-Lieferstopp beschliesst.

Unsere Stellungnahme dazu: Unser Mitgefühl gilt in hohem Mass der ukrainischen Bevölkerung, die unter der Invasion leidet.

Die IBB Energie AG beschafft Gas in Tranchen bei einer Einkaufsgemeinschaft bestehend aus der ErdgasRegio und der Energie 360 (Open EP). Diese bezieht bei zurzeit über 20 Lieferanten. Aus diesem Grund beurteilen wir die aktuelle Versorgungssituation in unserem Kundengebiet zwar als angespannt jedoch gesichert. Wir verfügen über Gas aus einer lokalen Biogasproduktion, was zusätzlich zur Versorgungssicherheit beiträgt.

Selbstverständlich setzen wir alles daran, die Gasversorgung unserer Kundinnen und Kunden sicherzustellen. Wir sind im Austausch mit unseren Marktpartnern und beobachten die Lage. Der Verband der Schweizerischen Gasindustrie (VSG) hat zur Situation Russland/Ukraine eine Stellungnahme verfasst. Grundsätzlich beurteilt der VSG die Versorgung der Schweiz mit Gas derzeit als stabil, auch wenn die Grosshandelspreise massiv gestiegen sind. Eine Versorgungskrise zeichnet sich derzeit nicht ab.

 

Häufig gestellte Fragen:

Abhängigkeit der Schweiz von russischem Gas

 

Preiserhöhung Gas

 

Gasversorgungssicherheit in der Schweiz

10. Mär 2022

Zum Thema erneuerbar Heizen

Früher oder später muss jede Heizung ersetzt werden und das ist anspruchsvoller denn je. Die Wahl des Systems hat weitreichende Konsequenzen in Bezug auf Kosten und Klima.

Gemeinsam mit der Stadt Brugg organisierten wir eine Informationsveranstaltung zum Thema.

Datum: Donnerstag, 7. April 2022

Ort: Salzhaus Brugg

Zum Thema erneuerbar Heizen

07. Mär 2022

Begleiten Sie Familie Wyser bei der Realisierung ihres Hauses der Zukunft

Dürfen wir vorstellen? Bitte sehr: die Familie Wyser aus Schlossrued. Sie wohnt in einem Haus aus den 70er-Jahren – eine Zeit, in der Heizöl noch billig war und die Digitalisierung noch in weiter Ferne lag. Lässt sich ein solches Haus tatsächlich in ein modernes Smart Home verwandeln? In ein Haus, das seine Energie aus einer nie versiegenden Quelle bezieht? Ein Haus, das komfortabel auf Knopfdruck respektive auf Klick funktioniert? Wir haben das Paar während dem Projekt mit der Kamera begleitet.

Begleiten Sie Familie Wyser bei der Realisierung ihres Hauses der Zukunft

06. Mär 2022

Die IBB wünscht schöne Ostern

Von Gründonnerstag, 14. April 2022, ab 16 Uhr bis Dienstag, 19. April 2022 um 7.30 Uhr bleiben unsere Büros geschlossen.
Unseren Störungsdienst erreichen Sie jederzeit unter Telefon 056 460 28 28.

Die IBB wünscht schöne Ostern

17. Feb 2022

Austausch der Strom- und Wasserzähler im Ortsteil Schinznach-Bad in Brugg

Ab Donnerstag, 24. Februar bis ca. Ende Mai 2022 wechselt die IBB Energie AG (IBB) die Strom- und Wasserzähler im Ortsteil Schinznach-Bad aus.

Der Wechsel und der damit verbundene Stromunterbruch können bis zu 30 Minuten dauern. Für eine Terminierung wird die IBB rechtzeitig mit den Kundinnen und Kunden Kontakt aufnehmen.

Mehr Informationen zum Thema intelligente Zähler finden Sie hier:

 

Zu Smart Meter

Austausch der Strom- und Wasserzähler im Ortsteil Schinznach-Bad in Brugg

07. Feb 2022

Neue Ladestation in Villnachern

Am 4. Januar 2022 fand in der Gemeinde Villnachern die Einweihung des neuen E-Carsharing Standortes von Swiss E-Car statt. Zusammen mit den Mitgliedern des Gemeinderates von Villnachern und den Vertretern der KOSAG Kompostier AG, der IBB Energie AG und Swiss E-Car wurde das neue Elektroauto, das ab sofort von der Bevölkerung gebucht werden kann, in Betrieb genommen.

 

Zur Medienmitteilung

Neue Ladestation in Villnachern

20. Jan 2022

1500 Franken fürs Seniorenzentrum Sunnhalde

Ralph Zebert, Geschäftsleiter Energie-Dienstleistungen, und Marita Kuonen, Projektleiterin Marketing, freuen sich, einen Scheck über 1500 Franken an Christoph Ziörjen, Seniorenzentrum Sunnhalde in Untersiggenthal und an Francesca Napoli, Leitung Bewohneradministration des Seniorenzentrums Sunnhalde, überreichen zu dürfen.

Die Spende möglich machten unsere Kundinnen und Kunden, die wir wiederum um Unterstützung bei der Zählerablesung gebeten hatten: Mit dem Ablesen und Melden der Zählerstände konnten zahlreiche Direktkontakte vermieden und unsere Kundinnen und Kunden sowie unserer Ableserinnen und Ableser geschützt werden.

Insgesamt wurden 1500 Zählerstände erfasst. Für jeden gemeldeten Zählerstand spendet die IBB einen Franken an das Seniorenzentrum Sunnhalde in Untersiggenthal. Zudem haben wir 50 Sets mit Schokoladenspezialitäten der Stiftung Faro verlost.

1500 Franken fürs Seniorenzentrum Sunnhalde