Strompreise 2022

gluehbirne
30.08.2021 — Aktuelles

Die Netznutzungspreise konnten leicht gesenkt werden. Durch die höheren Beschaffungskosten steigen jedoch die Energiepreise. Insgesamt entsteht eine leichte Preissenkung für die Endkunden.

Der Strompreis setzt sich zusammen aus der Netznutzung, dem Energiepreis sowie Abgaben an Bund und Gemeinde. Der Anteil für die Netznutzung und die öffentlichen Abgaben machen etwa zwei Drittel des Gesamtpreises aus, der Energiepreis kommt auf knapp 40 Prozent zu stehen.

  • Netznutzung: Die durchschnittlichen Kosten für die Nutzung des Stromnetzes sinken trotz der höheren Preise unseres Vorliegernetzes, da die übrigen Netzkosten gesenkt werden konnten.
  • Energie: Die Beschaffungskosten an den nationalen und internationalen Energiemärkten sind stark gestiegen. Durch eine vorausschauende, gestaffelte Beschaffung konnten wir auch von tieferen Energiepreisen profitieren, sodass die Preiserhöhung schliesslich zirka 4 Prozent beträgt.
  • Öffentliche Abgaben: Die Abgaben bleiben unverändert und werden Ihnen 1:1 weiterverrechnet.

Für einen durchschnittlichen Privathaushalt mit 4 Personen (Jahresverbrauch 4’500 kWh) beträgt die jährliche Preissenkung 0.8 Prozent bzw. knapp 8 Franken pro Jahr (inkl. MWST).

Förderung regionaler und nationaler Stromproduktion

Die IBB fördert die regionale und nationale Stromproduktion noch mehr: 

  • Standardstrom für Privatkunden stammt aus Wasserkraft Schweiz und kann mit einem Schweiz-Mix oder Naturstrom ergänzt werden.
  • Photovoltaik-Produzenten erhalten für die Winter- und Sommerstromproduktion eine unterschiedliche Vergütung. Weiterhin zahlen wir den ökologischen Mehrwert dieser lokalen Produktion zusätzlich aus.
  • Wenn Sie selber Strom produzieren möchten, finden Sie mehr unter KliQ!, der Smart-Home-Lösung der IBB 

Mehr Informationen zu den Strompreisen finden Sie in den nachstehenden Preisblättern.

 

Strompreise Basis für Privat- und Geschäftskunden 2022

Strompreise BasisPlus 2022

Strompreise Vario Geschäftskunden 2022

Preisblatt Vergütung Stromproduzenten 2022

 

Weitere Preisblätter finden Sie im Downloadbereich.