Einweihung der Elektro-Ladestation im Parkhaus Eisi in Brugg

E-Ladestation Eisi
04.11.2018 — Aktuelles
1. November 2018

Elektromobilität ist in aller Munde: Immer mehr Stromtankstellen werden gebaut und laufend kommen neue, reichweitenstarke Elektrofahrzeuge auf den Markt. Auch die IBB Energie AG unterstützt diese Entwicklungen und hat deshalb im Jahr 2017 eine erste Stromtankstelle auf dem IBB-Parkplatz am Friedhofweg in Brugg in Betrieb genommen.
Im gleichen Jahr folgten die Ladestationen im Parkhaus Thermalbad Aquarena in Schinznach-Bad und im Mai 2018 wurde die Ladestation auf dem Parkplatz Flugplatz Birrfeld in Betrieb genommen. Heute freuen wir uns, die zentralen Ladestationen im 1. Untergeschoss im Parkhaus Eisi im Herzen von Brugg einzuweihen.
Die Ladestationen werden mit Naturstrom betrieben.

 

Mit der Green Motion SA hat die IBB einen zuverlässigen Partner gefunden, der für die Lieferung der Anlagen verantwortlich ist. Evpass, das von der Green Motion SA betriebene, öffentliche Stromtankstellennetz, verfügt bereits heute über mehrere hundert Stationen schweizweit. Green Motion SA ist sich seiner sozialen Verantwortung bewusst und beschäftigt eine Behindertenwerkstatt im Grossraum Lausanne für die Zusammensetzung der Ladestellen.

Die IBB freut besonders, dass Brugg Kabel AG die Ladekabel für die Ladestation liefert, da der Einsatz von regional hergestellten Produkten für sie sehr wichtig ist.

Weitere Informationen zur Elektromobiliät bei der IBB Energie AG.