Nacht-Ausschaltung öffentliche Beleuchtung Brugg

10.01.2013

Testphase vom 14.1.2013 - 15.3.2013 in Umiken und Lauffohr. Die öffentlichen Beleuchtungen werden dort von 1:00 - 5:00 Uhr ausgeschaltet, die Hauptstrassenbeleuchtung max. 30% reduziert. Anregungen nimmt die Stadt Brugg entgegen.

Mitteilung des Stadtrates Brugg: Gestützt auf die Erfahrungen von anderen Gemeinden sowie auf das Leitbild "Energieeffizienz und Klimaschutz" beabsichtigt der Stadtrat, den Energieverbrauch bei der öffentlichen Beleuchtung zu reduzieren.

Zusammen mit der Regionalpolizei und der IBB Strom AG hat der Stadtrat die Nacht-Ausschaltung der öffentlichen Beleuchtung geprüft. Die Ausschaltung kann grundsätzlich in allen Stadtgebieten bis auf das Zentrum erfolgen.

 

Der Stadtrat hat beschlossen, vorerst eine 60-tägige Testphase durchzuführen.
Die Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Brugg haben während der Testphase die Möglichkeit, der Abteilung Planung und Bau der Stadt Brugg unter Tel. 056 461 76 33 oder per E-Mail an planung.bauanti spam bot@brugganti spam bot.ch eine Stellungnahme zur Nacht-Ausschaltung der öffentlichen Beleuchtung abzugeben.