Kanalfernsehen

27.05.2013

Im Zeitraum Mai bis Oktober 2013 wird das gesamte Kanalnetz Abwasser im Bereich der Stadt Brugg gespült und anschliessend mittels Kanalfernsehen aufgenommen.

Die Arbeiten sind nötig, um den Zustand des Netzes zu erfassen und damit wichtig für die langfristige Werterhaltung der Kanäle. IBB plant und projektiert diese Arbeiten im Auftrag der Stadt Brugg.

  • Mit kurzfristigen lokalen Beeinträchtigungen des Verkehrs muss in dieser Zeit gerechnet werden. Wir danken für Ihr Verständnis.
  • Störungen in der Wasserversorgung oder Hausentwässerung sind in diesem Zusammenhang nicht zu erwarten.

Die Firma Hächler-Reutlinger AG aus Wettingen wird die Arbeiten fachgerecht ausführen und eventuelle Beeinträchtigungen so gering wie möglich halten.

 

Ihr Ansprechpartner bei Fragen zum Ablauf oder weiteren Informationen

Herr Hasen, Firma Porta Nord, Brugg 

Tel.-Nr.: 056 460 97 97, E-Mail: brugganti spam bot@portaaganti spam bot.ch

 

Ihr Ansprechpartner bei Fragen zu den Katasterplänen der Kanalisaton

IBB Projekt und Bau, Tel. 056 460 28 00, E-Mail: info@ibbrugg.ch